Wie realisiert man komplexe Bauprojekte mit Innovationskraft?
Wir haben die Schlüssel zum Erfolg.

Komplexe Anforderungen begreifbar machen.
Komplexe Vorhaben planbar machen.
Komplexe Gebäude baubar machen.

Genau das ist es, was wir unter erfolgreicher Beratung, Planung und Steuerung verstehen und was unsere Auftraggeber aus verschiedenen Branchen seit über 50 Jahren an der HWP Planungsgesellschaft mbH schätzen.

Hierfür haben wir uns gezielt aufgestellt, indem wir hohe Fachkompetenz bieten, die wir bei Bedarf schnell und aufgabenorientiert in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit unserem ganzheitlichen Ansatz verknüpfen. Auf diese Weise maximieren wir den Projekterfolg und erzielen so die bestmöglichen Ergebnisse bei komplexen Bauvorhaben.

Branchen

Wohin es auch geht — Wir haben Ihre Bedürfnisse im Blick

Unsere Bauprojekte sind so vielfältig wie die zahlreichen Branchen, für die wir seit 1970 tätig sind.
Und doch eint alle öffentlichen und privaten Auftraggeber stets ein Ziel:
ein innovatives und zukunftsfähiges Projekt zu realisieren, welches innerhalb des Zeit- und Kostenrahmens verlässlich umgesetzt wird.

Mit geballter Fachkompetenz aus vier Unternehmensbereichen und unserem multidisziplinären Team begleiten wir unsere Auftraggeber auf dem Weg dorthin.

Gesundheitswesen

Wenn hohe Werte zählen

 

Das Gesundheitswesen ist ein Wachstumsmarkt mit hohem Potenzial. Hier wird ein namhafter Anteil am Bruttoinlandsprodukt erwirtschaftet, werden hohe Summen investiert und Arbeitsplätze geschaffen. Auf der anderen Seite steht ein enormer Kosten- und Effizienzdruck, der dazu zwingt, die drei Erfolgsfaktoren im Gesundheitsbereich nie aus dem Auge zu verlieren: die hohe medizinische Qualität, Erfolge in Forschung und Lehre sowie nicht zuletzt die Wirtschaftlichkeit.

Von jeher bildet dieser Sektor einen Schwerpunkt in der Arbeit von HWP. Vom hochspezialisierten Labor für die Grundlagenforschung bis zur Krankenhausstadt haben wir zahlreiche Projekte unternehmerisch beratend begleitet, geplant und realisiert. Weltweit.

Spezifisch für uns ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Architekten, Ingenieuren, Wirtschaftswissenschaftlern, Medizinern, Labor- und Pflegefachkräften, Krankenhausbetriebswirten, Medizintechnikplanern sowie Projektmanagern. So schaffen wir tragfähige Lösungen für unsere Auftraggeber – und zugleich Einrichtungen, die den Bedürfnissen der Menschen gerecht werden, für die sie gedacht sind.

Besondere Kompetenzen im Aufgabengebiet Gesundheitswesen besitzen wir bei der Planung und dem Bau von:

  • Gesundheitseinrichtungen der verschiedenen Versorgungsstufen
  • Fach- und Universitätskliniken
  • Ambulanten Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Rehabilitations- und Pflegeeinrichtungen
zu den Projekten
Lehre und Forschung

Wenn Neugier optimale Bedingungen finden soll

 

Universitätsbauten und hochmoderne Forschungslabors, die ihnen beste Entwicklungsmöglichkeiten bieten, sind einer unserer Schwerpunkte bei HWP.

Die spezielle Kompetenz dafür haben wir in 50 Jahren erfolgreicher Arbeit für nationale und internationale Auftraggeber aus Forschung und Lehre aufgebaut. Vom Umbau einzelner Einrichtungen und Forschungsstätten bis zur grundlegenden Neukonzeption von Universitäten reicht unser Spektrum. Den Projekten kommt dabei zu Gute, dass wir in einzigartiger Weise interdisziplinär aufgestellt sind. So können wir profundes Wissen über Lehr- und Lernkonzepte mit betriebswirtschaftlichem Denken und Projektsteuerungs-Know-how verknüpfen.

Besondere Kompetenzen im Bereich Lehre & Forschung besitzen wir bei der Planung und dem Bau von:

  • Lehrgebäuden
  • Forschungseinrichtungen
  • Gemeinschaftlichen Einrichtungen wie Hörsälen, Wohnanlagen, Verwaltungs- und Technikgebäuden
zu den Projekten
Industrie

Wenn’s um hohe Investitionen – und wenig Zeit geht

 

Der „Jetzt-Faktor“ zählt. Die Industrie, besonders die Hightech- und Pharmaindustrie, für die wir schwerpunktmäßig arbeiten, muss heute schnell auf neue Ergebnisse der Forschung und die Entwicklungen des Marktes reagieren. Entsprechend kurzfristig sind die Planungs- und Realisierungszeiträume für die komplexen Fertigungsanlagen inklusive der dazugehörigen Verwaltungs- und Infrastrukturbauten. Das Investitionsvolumen, das derartige Projekte fordern, ist hoch.

Entsprechend wichtig ist ein sorgsames Kostenmanagement, und das ohne Abstriche an der Qualität.

Unsere Mitarbeiter beherzigen diese Anforderungen in jeder Phase eines Projekts und bringen ein hohes Maß an Kompetenz, Kooperationsbereitschaft, Branchenwissen und Erfahrung ein. So können wir zum Beispiel Zeit gewinnen durch überlappende Projektphasen oder antizipierendes Vorgehen, so dass mit dem Bauen begonnen werden kann, während die Anlagen erst noch in Planung sind. Ergebnis sind viele erfolgreiche Industriebauten, die wir als Ganzes oder in Teilleistungen für unsere Auftraggeber in Deutschland, Europa, Asien und dem Nahen Osten erstellt haben.

Besondere Kompetenzen im Aufgabengebiet Industrie besitzen wir bei der Planung und beim Bau von:

 

  • Produktionsgebäuden für
    • die Pharmazie
    • Biotechnologie und
    • Mikroelektronik
zu den Projekten
Logistik

Wenn alles reibungslos fließen soll

 

Reibungslose Materialflüsse im hochtechnisierten Lager, die Ausschöpfung logistischer Rationalisierungspotenziale – die Idealvorstellung aller, die mit Logistik zu tun haben. Die Einflussfaktoren hierfür sind natürlich vielfältig. Doch schon bei der Planung, beim Bau oder Umbau von Logistikzentren und Hochregallagern kann man viel tun, um dieses Ideal zu erreichen.

Vor allem, indem man Logistikprozesse vorausschauend durchplant und auf dem neuesten Stand von Forschung und Technik umsetzt. Und damit auch beim Bau selbst alles fließt, kommt es auf ein verlässliches Projektmanagement an.
Das gehört zu den Stärken von HWP, wie die zahlreichen Projekte zeigen, die wir für diese Branche erfolgreich realisiert haben.

Besondere Kompetenzen im Aufgabengebiet Logistik besitzen wir bei der Planung und beim Bau von:

  • Logistikzentren
  • Hochregallagern in der Pharma- und biotechnologischen Industrie
  • Automatiklager für die Getränkelogistik
zu den Projekten
Verwaltung und Dienstleistung

Wenn der Mensch im Mittelpunkt steht

 

Bürogebäude für die Industrie, Dienstleistungsunternehmen, Kliniken, Ämter und öffentliche Einrichtungen haben eines gemeinsam: Hier arbeiten und kommunizieren Menschen. Damit sie das gerne und letztlich auch effizient tun, müssen bereits auf der baulichen Seite die besten Arbeitsbedingungen dafür geschaffen werden. Denn Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz stehen in enger Wechselbeziehung zu Motivation, Kreativität und Produktivität. Das berücksichtigen wir bereits bei der Planung.

Unsere Innenarchitekten und Betriebsplaner gestalten ein positives Arbeitsumfeld und verbinden die Unternehmenskultur unserer Kunden mit der wirtschaftlichen Nutzung ihrer Raum-Ressourcen, mit modernster technischer Ausstattung und innovativen Energiekonzepten.

Besondere Kompetenzen im Aufgabengebiet Verwaltung und Dienstleistung besitzen wir bei der Planung und beim Bau von:

  • Büro- und Verwaltungsgebäuden für private und öffentliche Auftraggeber

 

 

zu den Projekten

Was uns bewegt

Mit der Zukunft auf Augenhöhe!

Wir sind überzeugt: Nur wenn wir eine genaue Vorstellung über die Zukunft haben, können wir präzise Entscheidungen treffen. Mit dieser Grundhaltung stellen wir uns offen den großen Fragen und Herausforderungen der Zeit — denn wir glauben daran, dass die Zukunft ein Gestaltungsraum ist, dem wir alle verantwortungsvoll und mutig mit intelligenten Lösungen begegnen müssen.

1 | 5

BIM – der digitale, dreidimensionale Zwilling

Als eine der ersten Planungsgesellschaften hat HWP im Jahr 2006 BIM (Building Information Modeling) als innovativen Planungsansatz eingeführt. Seither ermöglichen wir unseren Kunden dank Virtual Reality, das zukünftige Gebäude bereits vor Baubeginn in allen Dimensionen digital erlebbar zu machen.
Die Vorteile für den Bauherren liegen auf der Hand: Kollisionen, etwa von Anschlüssen und Leitungen sind verlässlich erkennbar. Fatale Planungsfehler, die mit hohen Zeit- und Planungskosten einhergehen, werden frühzeitig vermieden. Die digitale Planung ermöglicht damit eine genauere Kostenkalkulation und maximale Planungssicherheit.

2 | 5

Silver Society

Wie werden wir leben, wenn wir alt sind? Wie gehen wir mit alterstypischen Krankheiten wie Demenz um? Wie sollten die idealen Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, aber auch unterschiedliche Wohnumgebungen in der Zukunft bedürfnisorientiert gestaltet, wirtschaftlich organisiert und technisch ausgestattet werden?

Als Spezialisten im Gesundheitswesen wissen wir um die Komplexität in der immer wichtiger werdenden Thematik und erarbeiten bedarfsgerechte Beratungs- und Planungslösungen im Sinne des “best point of practice” und “best point of service”.

3 | 5

Digitalisierung und Konnektivität

Digitale Kommunikationstechnologien und die damit einhergehende Vernetzung verändern alle Bereiche unseres Lebens grundlegend: Sie reprogrammieren nahezu alle Branchen und lassen neue Lebens- und Arbeitsmuster entstehen. Damit gilt Konnektivität als der wirkungsmächtigste Megatrend unserer Zeit.

Um diesen fundamentalen Umbruch chancenreich zu nutzen, setzen wir auf unser interdisziplinäres Beratungsspektrum und ermöglichen unseren Auftraggebern ein ganzheitlich-systemisches Verständnis des digitalen Wandels.

4 | 5

Nachhaltigkeit

Neue Perspektiven liefern immer neue Erkenntnisse. Gerade in Zeiten des globalen Wandels wissen wir um unsere Schlüsselrolle in puncto ganzheitlicher Verantwortung gegenüber unseren Kunden, unseren Mitarbeitern, der Umwelt und der Gesellschaft.

Das Ziel unserer Planungsarbeit besteht darin, jeden Auftraggeber so zu beraten, dass jedes Projekt unter Beachtung der spezifischen Rahmenbedingungen nachhaltig gelöst werden kann. Hierbei orientieren wir uns an den Dimensionen der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.:

  • Ökologische Qualität
  • Ökonomische Qualität
  • Soziokulturelle und funktionale Qualität
  • Technische Qualität
  • Standortbezogene Qualität
  • Prozessbezogene Qualität
5 | 5

Healthcare Architecture und Evidence based Design

Krankenhäuser sind weit mehr als eine bauliche Hülle für klinische und pflegerische Prozesse. Vielmehr trägt das erlebte Umfeld wesentlich zum physischen und psychischen Wohlbefinden des Menschen bei und beeinflusst auch dessen Gesundheit.

Unser spezialisierter Bereich Innenarchitektur nutzt diesen holistischen Ansatz und setzt gezielt auf gutes Design: Die Wirkung von Licht, Farben, Materialien und der Umgebung sorgt bei den künftigen Nutzern für ein besseres Wohlfühlerleben und damit für eine raschere Genesung oder Produktivität im Klinikalltag.

Auftraggeber

Unser Spektrum an Auftraggebern im öffentlichen und privaten Bereich ist breit gefächert.

Öffentliche Auftraggeber

ALB FILS KLINIKEN GmbH, Göppingen

BDH-Klinik Greifswald gGmbH

BG-Unfallkliniken Tübingen, Frankfurt, Bergmannstrost Halle

Diakonie-Klinikum Stuttgart, Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart

Eigenbetrieb leben & wohnen der Stadt Stuttgart

Enzkreiskliniken gGmbH, Mühlacker

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Evangelische Heimstiftung GmbH, Stuttgart

Flughafen Stuttgart GmbH

Forschungszentrum Karlsruhe GmbH

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München

Freie und Hansestadt Hamburg

Gemeinde Möglingen

Gemeinnützige Krankenhausbetriebsgesellschaft Hegau-Bodensee-Kliniken mbH

German Jordanian University, Amman

German University in Cairo

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gemeinnützige GmbH

Hegau-Klinikum GmbH, Singen

Herz-Zentrum Bad Krozingen

Inselspital Bern, Schweiz

Istanbul Special Provincial Administration / Istanbul Project Coordination Unit (IPCU)

Jüdisches Krankenhaus Berlin

Justus-Liebig-Universität Gießen

Kantone Bern, Solothurn, Zürich

Kanton Solothurn

Kanton Zürich

Kantonsspital Frauenfeld

Kantonsspital Münsterlingen, Spital Thurgau AG

Kantonsspital Winterthur

Karl-Olga-Krankenhaus GmbH, Stuttgart

Klinik am Eichert des Landkreises Göppingen gGmbH

Kliniken der Stadt Köln gGmbH

Kliniken des Landkreises Karlsruhe gGmbH

Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH

Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Klinikum Mittelbaden gGmbH, Baden-Baden

Klinikum Stuttgart

Klinikverbund Südwest GmbH, Sindelfingen

Kreiskliniken Reutlingen GmbH

Landeshauptstadt München

Landeshauptstadt Stuttgart

Marienhospital Stuttgart

Orthopädische Klinik Markgröningen gGmbH

Philipps-Universität Marburg

Projektgesellschaft Neue Messe GmbH & Co. KG, Stuttgart

Regionale Kliniken Holding RKH GmbH, Ludwigsburg

SLK-Kliniken Heilbronn GmbH

Staatliche Bauverwaltungen: Sachsen, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Hessen, Baden-Württemberg, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen

Stadt Lahr

Stadt Neuhausen auf den Fildern

Stadt Schorndorf

Stadt Süßen

Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH

Städtisches Klinikum München GmbH

Stiftung Heilanstalt Paulinenhilfe für orthopädisch Kranke, Stuttgart

The Royal Hashemite Court, Amman

Tongji Hospital, Tongji Medical College of Huazhong Science & Technology University

Universität München

Universität Ulm

Universität Würzburg

Universitätsklinikum Heidelberg

Universitätsklinikum Tübingen

Universitätsklinikum Ulm

US Army Corps of Engineers (USACE), Europe district, Wiesbaden

Wohnbau Stadt Lahr GmbH

Private Auftraggeber

Alfried Krupp Krankenhaus, Essen

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Essen

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Ingelheim

CRC Clean Room Consulting GmbH, Freiburg im Breisgau

DaimlerChrysler AG, Sindelfingen

Deutsche Telekom/De-Te-Immobilien, Niederlassung Leipzig

Deutsche Telekom/De-Te-Immobilien, Niederlassung Stuttgart

EDEKA, Neumünster

Endress + Hauser Conducta Gesellschaft für Mess- und Regeltechnik mbH & Co. KG, Gerlingen

Exyte Central Europe GmbH, Stuttgart

GEZE GmbH, Leonberg

GLOBALFOUNDRIES Management Services Limited Liability Company & Co. KG

GTB - Berlin Gesellschaft für Technik am Bau mbH

Infineon Technologies Austria AG, Villach

Karstadt Immobilien AG & Co. KG, Essen

Merck KGaA, Darmstadt

M+W Process Industries GmbH, Stuttgart

Page Southerland Page Inc., Austin, Texas, U.S.A.

Robert Bosch Stiftung GmbH, Stuttgart

Roche Diagnostics GmbH, Penzberg

Rönesans Holding, Ankara

Siedlungswerk GmbH, Stuttgart

Spedition Fritz OHG, Stuttgart

Takeda GmbH (vormals Altana Pharma), Oranienburg

VTU Engineering Deutschland GmbH, Hattersheim am Main