Aktuelles

Der „Bildungstempel“ öffnet seine Türen für Interessierte

Freiberg a.N. – Die Oscar-Paret-Schule, das größte und mit rund 75 Mio. Euro teuerste Bauprojekt, das in Freiberg a.N. seit seinem 50-jährigen Bestehen realisiert wurde, konnte pünktlich zum neuen Schuljahr 2022/23 in Betrieb gehen. Mit der von Bürgermeister Dirk Schaible am Freitag, 3. Juni vollzogenen Schlüsselübergabe ging die rechtswirksame Schlüsselgewalt und das Hausrecht von der Baustellenleitung an den Schulleiter René Coels über. Am 24. Juni wurde mit allen Projektakteuren die offizielle Einweihung der neuen Oscar-Paret-Schule gefeiert. Nun konnten am 08. Oktober beim offiziellen Tag der offenen Tür auch alle interessierten Besucherinnen und Besucher den „beeindruckenden Bildungstempel“ besichtigen und erfahren, wie „gemeinsames und digitales Lernen in neuen Dimensionen“ an der Oscar Paret Schule bereits heute gelebt wird. HWP übernahm zwischen 2018 und 2022 die Projektsteuerung.

mehr erfahren

Feierliche Eröffnung des Berliner Leuchtturmprojekts IRIS

Berlin. – Auf dem Campus Adlershof Berlin wurde der hochinstallierte IRIS-Forschungsbau (Integrative Research Institute for the Sciences) während der Pandemie fertiggestellt und bezogen. Im Beisein der Präsidentin der Humboldt Universität Berlin, Julia von Blumenthal und Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Ulrike Gote, wurde das Gebäude am 5. Oktober feierlich eröffnet. In dem Neubau erforschen und entwickeln Wissenschaftler:innen fächerübergreifend neuartige und nachhaltige hybride Materialien und Funktionssysteme mit bisher unzugänglichen Eigenschaften. Für das 54 Mio. Euro teure Leuchtturmprojekt verantwortete HWP zwischen 2014 und 2021 die Projektsteuerung.

mehr erfahren

Heureka! Großes Etappenziel der Universität Frankfurt erreicht

Frankfurt. – Nach knapp vierjähriger Bauzeit erreichte der Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt nun einen bedeutsamen Meilenstein: Im Beisein wichtiger Projektakteure und Vertretern aus der Politik wurde am 28. September 2022 die Einweihung und Übergabe des Neubaus „Sprach- und Kulturwissenschaften“ bei einem Festakt in der Hansaallee zelebriert. Das ca. 120 Mio. teure Gebäude stellt insgesamt ein wichtiges Etappenziel der schrittweisen Verlagerung der Goethe-Universität von ihrem Gründungscampus Bockenheim auf den Campus Westend und den Campus Riedberg dar, der 2001 mit dem Bezug des geschichtsträchtigen IG-Farbengebäudes begann. Mit dem neuen Institutsgebäude SKW findet die Standortentwicklung nun ihren vorläufigen Abschluss. HWP verantwortet die Projektsteuerung des Großprojekts.

mehr erfahren

Auf Augenhöhe mit Experten – Zentrale Notaufnahme richtig planen!

Stuttgart. – Die Zentrale Notaufnahme gilt als „das Sorgenkind“ im Gesundheitswesen. Diejenigen, die in den Notaufnahmen ihren Arbeitsalltag gestalten oder als Patient:innen dort Hilfe suchen, sind mit den Gegebenheiten selten zufrieden. Dass es auch anders gehen kann, zeigen erfolgreiche Konzepte, wie das von Dr. Flasbeck. Der Chefarzt der ZNA am Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus unterstützt seit knapp 15 Jahren weltweit Krankenhäuser dabei, ihre Prozesse in der Notaufnahme zu analysieren und die Abläufe und Raumstrukturen zu reorganisieren. Als externer Referent präsentiert unser Gast bei der jüngsten HWP-„Spargelrunde“ spannende empirische Daten z.B. zu Wegstrecken, Bettenallokationszeiten oder der Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheit und diskutiert mit den Experten der HWP-Fokusbranchen über prozessoptimale Raum- und Betriebskonzepte in Notaufnahmen.

mehr erfahren

Zukunft voraus – neue Produktionsstätte PG 300 setzt neue Maßstäbe in der Halbleiterbranche

Villach. – Am Standort Villach in Österreich betreibt die Infineon Technologies AG ein globales Kompetenzzentrum für die innovative Forschung und qualitativ hochwertige Produktion insbesondere von Leistungshalbleitern. Im Zuge einer Standorterweiterung investierte Infineon 1,6 Milliarden Euro in eine neue, vollautomatisierte 300 mm-Dünnwafer-Chipfabrik. HWP ist stolz, federführend die Architektur des Großprojekts zusammen mit Architects Collective, Wien und UNIT4, Stuttgart mitverantwortet zu haben. Auf ca. 60.000 m² Fläche entstand eine zukunftsweisende Reinraumfabrik mit zentralem Versorgungsgebäude (CUB), Neben- und Logistikgebäuden, Bürogebäuden, einer Betriebsfeuerwehr sowie der notwendigen Infrastruktur. Die komplexe Planungskoordination der unterschiedlichen Gebäudetypen mit den Planungspartnern erfolgte unter Einsatz der BIM-Methodik.

mehr erfahren

„Hotel and Healing Architecture“ – das Beste aus zwei Welten

Stuttgart. – Die Kliniken unterziehen sich einem großen Wandel – vorbei sind die Zeiten, in denen quietschende Linoleumböden und der Geruch von Desinfektionsmitteln den Status quo eines Krankenhausaufenthalts darstellen. Komfortabel und elegant wohnen UND gleichzeitig therapeutische Maßnahmen in Anspruch nehmen, lautet die Devise. Wie es möglich ist, diese zwei Welten zusammenzubringen, haben unsere Experten aus den Bereichen Architektur und Innenarchitektur der HWP Planungsgesellschaft und der Vogt HWP AG bei einem Vortrag am 13. Juli in der raumprobe mit ausgewählten Projekten vorgestellt. Wir bedanken uns bei den Organisatoren für die Gastfreundschaft und allen Interessierten und Besucher:innen für den spannenden Diskurs!

mehr erfahren

Für die Zukunft eines Krankenhauses mit Geschichte

Berlin. – Bei strahlendem Sonnenschein und mit knapp 200 Gästen wurde am 27. Juni die feierliche Grundsteinlegung für den Erweiterungsneubau des Jüdischen Krankenhauses an der Heinz-Galinski-Straße im Bezirk Berlin-Mitte zelebriert. Für eine moderne und zeitgemäße Gesundheitsversorgung entsteht auf 11.400m² bis 2025 ein neues, dreigeschossiges Bettenhaus mit insgesamt 121 ansprechenden Patient:innenzimmern, sowie eine neurologische Früh-Reha, Funktionsdiagnostik und sechs somatische Pflegestationen. Das Jüdische Krankenhaus ist die älteste Einrichtung, die von Menschen jüdischen Glaubens in Berlin geschaffen wurde und die immer noch in gleichbleibender Funktion besteht. HWP freut sich, die Projektsteuerung in dem geschichtsträchtigen Bauprojekt verantworten zu dürfen.

mehr erfahren

Energie, Disziplin und viel Teamgeist

Stuttgart. – Nach einer langen Pause fand am Wochenende vom 18. und 19. Juni der 29. Stuttgart-Lauf statt. HWP war bei dem Firmenlauf am Start und mit allen Disziplinen vertreten – dem stressfreien 5 km Lauf, dem 10 km Lauf für gut Trainierte sowie dem ambitionierten Halbmarathon. Bei hochsommerlichen Temperaturen um die 34 Grad kamen unsere 13 Läuferinnen und Läufer nicht nur ins Schwitzen, sondern teilweise mit Bestzeiten ins Ziel der Mercedes-Benz-Arena. Wir gratulieren allen Teilnehmenden zu so viel Energie, Disziplin und freuen uns über den grandiosen Teamgeist!

mehr erfahren

Ein Neubau mit Weitblick

Möglingen. – Im Beisein zentraler Projektakture, Vertretern aus der Politik sowie zahlreicher Eltern und Kinder feiert HWP die Eröffnung des neuen Kinderhauses mit Familien- und Ortsteilzentrums in Möglingen. Termingerecht und deutlich unter dem angesetzten Kostenrahmen von 5,9 Mio. Euro konnte das Neubauprojekt im Wohngebiet Löscher an der Silcherstraße erfolgreich abgeschlossen werden. Am 03. Juni 2022 lobt Bürgermeisterin Rebecca Schwaderer den bedeutsamen Meilenstein für die Kommune mit feierlichen Grußworten. HWP verantwortet die Projektsteuerung, bedankt sich für die gute und angenehme Zusammenarbeit bei allen Projektbeteiligten und wünscht den künftigen Nutzern eine blühende Zeit in dem attraktiven Gebäude.

mehr erfahren

Ein Richtfest für richtungsweisende Spitzenforschung für Traumawissenschaften

Ulm. – Im feierlichen Kreise der Planer wurde am 31. Mai 2022 in Ulm das Richtfest für einen herausragenden Neubau begangen: Am Institut für Multidimensionale Trauma-Wissenschaften (MTW) werden künftig auf über 5400 qm Fläche modernste Arbeitsbedingungen für über 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler geschaffen, die in innovativen High-Tech-Laboren auf über fünf Ebenen ein tiefes Verständnis für komplexe Verletzungen und neue therapeutische Ansätze für Menschen mit mehrfachen Knochenbrüchen und massiv verletzten Organen schaffen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 73 Millionen Euro. Die HWP Planungsgesellschaft ist für die Laborplanung verantwortlich.

mehr erfahren

Competionline – HWP zählt zu den führenden Architektur- und Planungsbüros

Stuttgart. – Unter 29.000 Architekturbüros in Deutschland belegt HWP den 24. Platz in der Kategorie "Architektur". Im Bereich "Stadtplanung" erhalten wir den 17. Platz unter 3400 teilnehmenden Planungsbüros. Wir bedanken uns bei Competitionline für die Auszeichnungen und freuen uns über den Erfolg. Das competitionline Ranking ist das einzige Architekt:innen-Ranking im deutschsprachigen Raum und basiert auf Wettbewerbsergebnissen. Einmal jährlich wertet die competitionline-Redaktion sämtliche auf competitionline.com veröffentlichten Wettbewerbsergebnisse aus Deutschland und dem Ausland aus und erstellt daraus das Ranking der im Wettbewerb erfolgreichsten Büros.

mehr erfahren

Zukunftssicher aufgestellt – Die Kreiskliniken Reutlingen folgen der Empfehlung von HWP

Reutlingen. – Im Auftrag der Kreiskliniken Reutlingen hat HWP eine betrieblich-bauliche Entwicklungsplanung für das Klinikum am Steinenberg erarbeitet, mit dem Ziel eine Entscheidung über eine Sanierung im Bestand bzw. einen Neubau treffen zu können. Unter Abwägung aller Kriterien sehen sowohl Geschäftsführung als auch das Landratsamt klare Vorteile bei einem Neubau gegenüber einer umfangreichen Sanierung, um einer modernen medizinischen Versorgung auch in Zukunft entsprechend des Medizinkonzepts 2025 gerecht zu werden. Nun liegt ein einstimmiger Beschluss des Kreistags vor, eine genaue Analyse durchzuführen, wo neu gebaut und wie das alte Krankenhausgelände genutzt werden könnte.

mehr erfahren

Große Freude um den 2. Platz im Wettbewerb um die Neue Medizinische Klinik in Tübingen

Tübingen. – Für die Neuordnung und Weiterentwicklung des Universitätsklinikums auf dem Schnarrenberg in Tübingen wird HWP im Planungswettbewerb unter 25 teilnehmenden Büros mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Die Freude über die Auszeichnung und die erfolgreiche Teamarbeit sind groß! Die entwickelte Masterplanung sieht vor, in zwei Bauabschnitten einen zukunftsweisenden zentralen Klinikbau zu schaffen, welcher neben der Wirtschaftlichkeit auch einem integralen Energie- und Klimakonzept Rechnung trägt. Im 1. Bauabschnitt wird zunächst der sogenannte „Gelenkbau“ realisiert, welcher sich nachfolgend mit dem 2. Bauabschnitt zu einem attraktiven, strukturprägenden Gesamtensemble in exponierter Scharnierlage fügt.

mehr erfahren

Viel Potential durch die neue BIM-Akademie bei HWP

Stuttgart. – Wie ist der aktuelle Stand der digitalen Planung im infrastrukturellen Bereich und im Krankenhausbau? Welche Herausforderungen begegnen den zentralen Projektakteuren komplexer Bauvorhaben und welche Erfahrungen haben Planer bei HWP mit BIM (Building Information Modeling) nach über einem Jahrzehnt gesammelt? Martin Föll, Mitglied der Geschäftsleitung, stellt sich diesen und weiteren Fragen in der aktuellen April-Ausgabe des Fachmagazins Management & Krankenhaus und beschreibt im Interview, warum HWP nun eine firmeninterne BIM-Akademie gegründet hat.

mehr erfahren

HWP Website erhält Multimedia Award

Stuttgart. – Unsere Website wurde mit dem diesjährigen Annual Multimedia Award in Silber ausgezeichnet. Wir freuen uns über dieses positive Feedback und danken unserer Agentur Jäger & Jäger für die gelungene Darstellung unseres Unternehmens!

mehr erfahren

Grundsteinlegung für die Zukunft der Traumaforschung

Ulm. – Am 11. Oktober 2021 fand die feierliche Grundsteinlegung für den Forschungsneubau „Multidimensionale Trauma-Wissenschaften (MTW)“ auf dem Campus der Universität Ulm statt. Strategisch gut eingebettet in die bestehende Forschungslandschaft entstehen in unmittelbarer Nähe zum Universitätsklinikum, dem Bundeswehrkrankenhaus sowie zu einigen naturwissenschaftlichen Instituten rund 5.400 qm Forschungsfläche mit High-Tech Ausstattung. Die Kosten für den hoch technisierten Forschungsneubau liegen bei rund 73 Millionen Euro. HWP leistet in dem Projekt die Laborplanung und die Beratung zur Planung der medizintechnischen Großgeräte.

mehr erfahren

Spatenstich in Pankow – Die Berliner Schulbauoffensive geht weiter

Berlin. – Mit dem Spatenstich, der am 22.09.2021 in Anwesenheit von zentralen Projektakteuren und Vertretern aus der Politik feierlich begangen wurde, beginnt nun der Bau des im dicht besiedelten Gebiet von Prenzlauer Berg dringend benötigten Grundschulgebäudes. Es ist die erste der im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen geplanten 3-zügigen modularen Compartementschulen mit Sporthalle und Außenanlage, deren Konzeption auf den neuen „Standards für den Neubau von Schulen“ des Landes Berlin basiert. HWP steuert in Arbeitsgemeinschaft mit Hitzler Ingenieure dieses Projekt, das sich durch eine BNB Zertifizierung entsprechend dem Standard „Silber“ auszeichnet.

mehr erfahren

Punktlandung – Viel Raum für kreative Forschung in Garching

Garching. – Das neue Gießereitechnikum des Fraunhofer-Instituts für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV Garching wurde nach 4-jähriger Planungs- und Bauzeit in Betrieb genommen. Die Bereiche Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung der Labortechnik wurden von HWP unter Einsatz der Building Information Modeling Methode (BIM) erfolgreich und termingerecht umgesetzt. Mit dem Neubau, dessen Herzstück das neue Technikum bildet, steht den künftigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern viel Raum für kreative Forschung in den Bereichen Formstoffe, Sand- und Kokillengießverfahren und Simulation am Standort Garching zur Verfügung.

mehr erfahren

Eine Bereicherung für die Münchner Kunst- und Kulturszene

München. – „Kultur von allen, für alle!“, so lautet das Motto der LUISE, dem neuen stadtteilübergreifenden Bildungs- und Kulturzentrum an der Ruppertstraße in München. Auf über 800 Quadratmetern finden hier in Zukunft vielfältige Angebote für die Kunst- und Kulturszene statt. Dabei sind interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich in der LUISE zu engagieren. Am Wochenende vom 16. bis 18. Juli konnte die langersehnte Eröffnung in Präsenz nachgeholt werden. Als Projektsteuerer gratuliert HWP den Auftraggebern sowie allen Projektmitverantwortlichen zu dem großen Meilenstein.

mehr erfahren

Innovationslabore für das Fraunhofer-Institut in Mainz erfolgreich übergeben

Mainz. – Der Erweiterungsbau des Fraunhofer-Instituts für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM am Institutsstandort Mainz wurde am 30. Juli an den Bauherren übergeben. Hier forschen die Wissenschaftler an system- und technologieorientierten Innovationen und leisten einen bedeutsamen Beitrag zu den gesellschaftlichen Herausforderungen, wie Klimaschutz, Umwelt, Intelligente Mobilität und Gesundheit. Durch die hohe Komplexität des Gebäudes liegen die planerischen Anforderungen jenseits der gängigen Standards. HWP verantwortet in dem innovativen Projekt die Labortechnikplanung.

mehr erfahren

HWP in der Presse: „Prozessoptimierung in Spitälern“

Zahlreiche Kliniken kämpfen im Alltag unter schwierigen betrieblich-organisatorischen Voraussetzungen im Wettbewerb mit anderen Klinken um ihre Existenz. Einen profunden Ansatz zur nachhaltigen Effizienzsteigerung leistet das praxisorientierte Prozessmanagement. Die HWP-Experten der Betriebsorganisation im Gesundheitswesen konstatieren: „Nur die ganzheitliche und methodisch-fundierte Betrachtung der reziproken Wirkungen zwischen den komplexen Prozessen einer Klinik und ihrer gesamten Einflussfaktoren liefert belastbare Aussagen für Handlungsempfehlungen und leistet den Ansatz zur nachhaltigen Prozessoptimierung.“ Zum Artikel…

mehr erfahren

EDEKA Nord feiert den architektonischen Etappensieg mit einem „Dichtfest“

Malchow. – Nach dem Spatenstich, Anfang Dezember 2019, und der Grundsteinlegung im vergangenen September ist die Außenfassade des kolossalen Lagerkomplexes der Edeka Handelsgesellschaft Nord in Malchow nach nur 8 Monaten Bauzeit fertiggestellt und „dicht“. Das neue Frischdienst- und Tiefkühllager mit knapp 25.000m² Grundfläche ist nun soweit fertig, dass der Innenausbau beginnen kann. Gemeinsam mit den Bauleuten, der HWP-Projektleitungsebene und ausgewählten Vertretern aus der Politik und Wirtschaft wurde am 20. Mai 2021 der große Meilenstein zelebriert. In dem rund 65 Millionen Euro teuren Neubau verantwortet HWP die Generalplanung.

mehr erfahren

TTSP HWP im neuen digitalen Glanz!

Frankfurt. – Hochkomplexe und großmaßstäbliche Datencenter, innenarchitektonisch anspruchsvolle Büroimmobilien und moderne Servicegebäude – unsere Partner TTSP HWP aus der größten Rhein-Main-Metropole realisieren nicht nur beeindruckende Bauwerke für lokale und internationale Großkunden, sondern erstrahlen ab sofort im neuen digitalen Glanz!

mehr erfahren

Der Rohbau des Kinderhauses in Möglingen steht

Möglingen. – Der Rohbau des Kinderhauses mit Familien- und Ortsteilzentrum in der Silcherstraße ist fertiggestellt. Die Bürgermeisterin der Gemeinde, Rebecca Schwaderer und Projektleiter Reiner Schulze loben den zügigen Baufortschritt, der im Zeit- und Kostenplan von 5,9 Mio. Euro liegt und danken allen Projektakteuren für die bisherige erfolgreiche, kooperative Zusammenarbeit. Der Baubeginn war im August 2020, die Inbetriebnahme des Neubaus ist für April 2022 geplant. HWP verantwortet die Projektsteuerung.

mehr erfahren

„Überzeugende Vision“ – HWP gewinnt den 2. Preis im Wettbewerb um Offenburger Klinikneubau

Offenburg. – Unter 15 qualifizierten Beiträgen im europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb gewinnt HWP den 2. Preis für den Entwurf des Neubaus Ortenau Klinikum in Offenburg. Neben dem Neubau des Krankenhauses mit knapp 730 Betten umfasste der Architekturwettbewerb weitere Baukomplexe mit ambulanten und zentralen Einrichtungen, die im Verbund mit dem Krankenhaus einen neuen Klinik-Campus bilden. "Eine überzeugende Vision für einen hochmodernen und leistungsfähigen Klinik-Neubau für Offenburg und die gesamte Ortenau liefern die preisgekrönten Entwürfe", so Landrat Scherer.

mehr erfahren

Eröffnung des „neuen Herzstücks“ des Klinikums Karlsruhe

Karlsruhe. – Viereinhalb Jahre nach der Grundsteinlegung eröffnete am Donnerstag, den 25. März das neue „Herzstück“ des Städtischen Klinikums Karlsruhe – das „Haus M“. Die Tore und Türen des hochmodernen Krankenhauses wurden für alle Interessierten geöffnet, die sich live per Videostream dazu schalten konnten. Bei der corona-konformen feierlichen Zeremonie mit anschließender Pressekonferenz vor Ort waren wenige wichtige Vertreter aus Politik und Gesellschaft. HWP verantwortet die Projektsteuerung in dem fast 200 Mio. Euro teuren Großprojekt, dessen Fertigstellung im vorgegebenen Zeit- und Kostenrahmen blieb.

mehr erfahren

SymBadisch – HWP mit „Hotelkomfort-Klinik“ in der badischen Presse

Neuenbürg. – Ein HWP-Projekt inmitten des malerischen Schwarzwalds, zwei Publikationen: Wir bedanken uns bei der Presse für die aufschlussreichen Artikel über die neue Wahlleistungsstation Neuenbürg mit der Beschreibung unserer architektonischen sowie innenarchitektonischen Planungsleistungen! Allen Patientinnen und Patienten wünschen wir für Ihren Aufenthalt eine schnelle und erholsame Genesung und dem Klinikpersonal alles erdenklich Gute für Ihren unermüdlichen Arbeitseinsatz in der Klinik.

mehr erfahren

Mit Masterplan in den Wettbewerb

Stuttgart/ Wien. – Auf dem 40 Hektar großen Campusgelände Großhadern wird in den nächsten Jahren viel passieren: Um das gigantische Krankenhaus mit 1.340 Betten interdisziplinär und zukunftsfähig zu gestalten und gleichzeitig den bestehenden Grundriss nicht zu verändern und die bestehenden medizinischen Funktionen zu erhalten, rief der Auftraggeber einen Masterplan- und Realisierungswettbewerb aus, an dem HWP mit AC Wien teilnahm. Das Ergebnis: Drei innovative Krankenhausneubauten mit direktem baulichen Bezug zur Natur, die mit den lichtdurchfluteten Patientenzimmern mit Ausblick eine heilende Umgebung schaffen.

mehr erfahren

Herzliche Spende an das „Haus mit Herz“

Stuttgart. – Unser Planungsbüro freut sich, dass die jährliche HWP-Jahresspende eine wertvolle Institution erreicht hat, welche schwerstkranke und sterbende Kinder und Jugendliche sowie deren Familien professionell begleitet und unterstützt. Mit seinen vielfältigen Angeboten schafft das Kinder- und Jugendhospiz einen Ort der Mitmenschlichkeit inmitten von Stuttgart. HWP wünscht allen Klientinnen, deren Familien sowie den Mitarbeitenden vor Ort alles erdenklich Gute!

mehr erfahren

Mit viel Schwung und Elan…

Stuttgart. – Mit viel Schwung und Elan startet HWP ins neue Geschäftsjahr! Allen unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern wünschen wir ein gesundes, erfolgreiches und frohes Neues Jahr 2021 mit vielfältigen und spannenden Perspektiven. In Anlehnung an unsere traditionelle Jahresgabe für unsere Stakeholder widmen wir uns dem faszinierenden Thema Bewegung und danken unserer geschätzten Agentur Jäger & Jäger für die tolle Zusammenarbeit in unserem Herzensprojekt!

mehr erfahren

Ein weiterer Schritt zur Spitzenmedizin in der neuen Martini-Klinik

Hamburg. – Die Martini-Klinik in Hamburg ist eine der weltweit führenden Kliniken bei der Behandlung und Erforschung von Prostatakrebs. Modernste Diagnostik- und Behandlungsmethoden sowie mehr Betten und erweiterte Räumlichkeiten für das Personal sorgen künftig für eine medizinische Betreuung auf höchstem Niveau, die vielen Patienten zugutekommt. Mit der Grundsteinlegung am 21. September wurde ein wichtiger Meilenstein gefeiert. HWP verantwortet die Architektur in dem rund 70 Mio. Euro Neubauvorhaben.

mehr erfahren

Mehr Raum für Vielfalt – der Grundstein ist gelegt

Malchow. – In Malchow in Mecklenburg-Vorpommern fanden in den vergangenen Wochen im großen Stil Abbrucharbeiten statt: 50.000 Kubikmeter Erde wurden bewegt, um nun auf 25.000 Quadratmetern eine innovative Logistik- und Lagerhalle für EDEKA nach dem Zukunftskonzept 2030 zu errichten. In dem 65 Millionen Euro teuren Großbauprojekt verantwortet HWP als Generalplaner die Architektur. Am Mittwoch, den 02. Septemberwurde unter Beteiligung des Bürgemeisters René Putzar und weiteren Projektakteuren die Grundsteinlegung gefeiert.

mehr erfahren

Impressionen der AiP-Exkursionen

Stuttgart. – Den Studienabschluss haben sie in der Tasche, die geschützte Berufsbezeichnung ArchitektIn oder InnenarchitektIn dürfen sie aber erst nach Anmeldung in der Architektenkammer und einer zweijährigen Phase als (Innen-/) ArchitektIn im Praktikum tragen – dennoch starten die jungen KollegInnen bei HWP beruflich bereits durch. Unsere erfahrenen Bauleiter haben diese auf die Großbaustellen Fritz Campus und Klinikum Ludwigsburg begleitet, spannende Fragen beantwortet und wertvolle Einblicke ermöglicht.

mehr erfahren

Ein großer Meilenstein für die ganz Kleinen

Möglingen. – Mit dem Spatenstich am 28. Juli erfolgt der Startschuss für den Neubau des Kinderhauses Silcherstraße in Möglingen. Das 4-gruppige Kinderhaus mit integriertem Familien- und Ortsteilzentrum ist für 100 Kinder ausgelegt und steht unter dem Stern der Nachhaltigkeit. Im Beisein zentraler Projektakteure sowie Vertretern aus der Politik würdigte Bürgermeisterin Rebecca Schwaderer diesen Meilenstein in der Entwicklung der Gemeinde zu einer familienfreundlichen Kommune. HWP leistet die Projektsteuerung.

mehr erfahren

Neue Standards für Bildung & Erziehung in München

München. – An der Ruppertstraße in München wurde mit einem Neubau ein zentrales Kompetenzzentrum für pädagogische Berufe realisiert, welches nun schrittweise in Betrieb geht. Mit der Fachakademie für Sozialpädagogik, der Berufsschule für Kinderpflege, einem Haus für Kinder, einer Dreifachsporthalle sowie dem Kulturzentrum LUISE wird ein moderner Komplex geschaffen, der Lust auf Lehre und Begegnung schafft. In dem Bauvorhaben mit einem Gesamtvolumen von ca.85 Mio. Euro verantwortet HWP die Projektsteuerung.

mehr erfahren

Erfolgreiche Schlüsselübergabe in Weilerbach

Weilerbach. – Am Montag erfolgte die Schlüsselübergabe für die neue Baudienststelle des LBB für das größte US-Militärhospital außerhalb der Vereinigten Staaten in Weilerbach bei Kaiserslautern (ROB). Um den Bauablauf auf der ca. 190.000 m² großen Gebäudefläche des ROB zu überwachen und sicherzustellen, errichtete die HWP Planungsgesellschaft mbH als Generalplaner das Verwaltungsgebäude für den Nutzer LBB Weilerbach, die das modulare und attraktive Gebäude mit 60 Angestellten nun beziehen.

mehr erfahren

Frohes Lernen in München-Feldmoching!

München. – Für die Schüler des Stadtteils Feldmoching in München ist heute ein besonderer Tag: Nach vielen Wochen der Vorbereitung beziehen die Kinder die neuen Klassenräume des Neubaus an der Georg-Zech-Allee, welche termin- und kostengerecht fertiggestellt wurden. Bis zu den Sommerferien 2021 dient die Schulpavillonanlage als Interimslösung für die Mittelschule. Pünktlich zum neuen Schuljahr im Herbst 2020 beziehen auch die Gymnasiasten das neue Schulgebäude. HWP verantwortet die Projektsteuerung.

mehr erfahren

HWP spendet mit Herz an „Dat Hätz för Kölle“

Köln. – „Kölsche Fründe stehn‘ nicht nur zusammen, sondern auch für andere ein“, lautet das Credo unserer Adressaten, an die unsere diesjährige karitative Spende geht! Die HWP Planungsgesellschaft freut sich den Spendenbeitrag an den Malteser Hilfsdienst e.V. nach Köln zu überreichen, mit denen wir nicht nur unseren neuen Standort im Herzen von NRW, sondern vor allem auch unsere Werte teilen: „Hinsehen, handeln, Hilfe leisten“- in dem Fall, um den Jüngsten unserer Gesellschaft ein Lächeln zu schenken.

mehr erfahren

Mehr Raum für Vielfalt

Malchow. – Ausgehend von den stetig wachsenden vertrieblichen und warengeschäftlichen Anforderungen der Zukunft setzt EDEKA Nord auf das Logistikkonzept 2030. Um die sich daraus ergebenden räumlichen Anforderungen zu erfüllen, sind umfassende Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen notwendig. Am Großhandelsstandort Malchow verantwortet die HWP Planungsgesellschaft die Generalplanung, die LogBer GmbH stellt die Logistikberatung sowie das Projektmanagement sicher. Am 4.Dezember fand der Spatenstich statt

mehr erfahren

Ein Schatz für Ludwigshafen

Ludwigshafen. – Mit einem Festakt feierte die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) am Freitag, den 8. November 2019, den Spatenstich für den Neubau des künftigen Gebäudes C und damit den Beginn eines zentralen Campus in Ludwigshafen-Mundenheim.

mehr erfahren

Wenn das Richtfest zum Richtigfest erklärt wird

Hochdorf. – Stolz sei man auf das moderne WohnenPlus-Konzept im Zentrum der Gemeinde Hochdorf, verkündet Bürgermeister Kuttler. Beim Richtfest der Amalien-Residenz am 08.10 feiern zahlreiche Anwohner den Baufortschritt, der im Zeit- und Kostenrahmen liegt. Das Projekt richtet sich an Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, welche die Leistungen individuell wählen können. Das Ziel: ein selbstbestimmtes Leben inmitten ihrer Umgebung zu führen. HWP leistet die Projektsteuerung für das 13 Mio. Euro Vorhaben.

mehr erfahren

Wie man Ökonomie, Ökologie & Design clever vereint

Darmstadt. – Nicht nur städtebaulich, sondern auch gebäudetechnisch sind Rechenzentren äußerst anspruchsvoll. Dies gilt insbesondere für die Metropole Frankfurt, den größten Internetknotenpunkt der Welt. Energiesparend sollen sie sein, architektonisch ansprechend und im laufenden Betrieb ökonomisch. Wie unser Partner, TTSP HWP diese Herkulesaufgabe löst? Das Deutsche Architektenblatt stellt das kluge Patent hinter dem "schönen Sparwunder", unserem mehrfach prämierten Green IT Cube in der aktuellen Ausgabe vor.

mehr erfahren

Auftakt für ein modernes Kinderkrankenhaus in Köln

Köln. – Die Kliniken der Stadt Köln gGmbH bietet mit dem Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße eines der größten Kinderkliniken in Deutschland. Zur Behebung der funktionalen Defizite des aus den 60er Jahren stammenden Gebäudes erhielt HWP den Zuschlag als Generalplaner. Neben der Erweiterung der Intensivstation entstehen im Rahmen der erforderlichen Neubau- und Umbaumaßnahmen hochmoderne Säuglingsstationen mit Eltern-Kind-Zimmern. Auf dem Gelände in Köln sind die Abbrucharbeiten bereits in vollem Gange.

mehr erfahren

Systempartnerschaften – „Mehrwert schaffen, aber richtig!“

Stuttgart. – Auf dem Gesundheitswirtschaftskongress am 17. September 2019 in Hamburg betrachtet Branchenexperte und HWP Bereichsleiter Roman Lovenfosse das vielversprechende Konzept Systempartnerschaften aus verschiedenen Perspektiven. Mithilfe des ganzheitlichen Beratungsansatzes der HWP Planungsgesellschaft zeigt er auf, unter welchen Bedingungen eine gewinnbringende Zusammenarbeit sowohl für die Seite der Kliniken als auch für die Industriepartner gelingen kann.

mehr erfahren

Spatenstich für Spitzenmedizin in Hamburg

Hamburg. – Auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) entsteht ein moderner Neubau für Spitzenmedizin: Mit 100 Betten, vier Stationen über sieben Ambulanzen sowie acht hochtechnisierten OP-Sälen kann das weltrenommierte Prostatakrebszentrum nach Fertigstellung 2022 künftig noch mehr Patienten auf höchstem Niveau versorgen. Bei strahlendem Sonnenschein erfolgte am Dienstag der Spatenstich. Der Architekturentwurf der Martini-Klinik stammt von der Arbeitsgemeinschaft HWP und AC Wien.

mehr erfahren

Grundsteinlegung mit Gänsehautmoment

Freiberg am Neckar. – Am vergangenen Freitag fand im Rahmen des Bürgerfestes der Stadt Freiberg am Neckar die feierliche Grundsteinlegung für den Neubau der Oscar-Paret-Schule statt. Eine Zeitkapsel mit besonderen Wünschen und Requisiten wurde von Bürgermeister Schaible sowie mehreren Ehrengästen in das Fundament einbetoniert. HWP übernimmt die Projektsteuerung für die Realisierung des komplexen Bauvorhabens, welches mit einem Kostenvolumen von 90 Mio. Euro als eines der größten Neubauprojekte im Schulbereich gilt.

mehr erfahren

HWP eröffnet neuen Standort

Köln. – Die HWP Planungsgesellschaft mbH setzt auf die nächste Entwicklungsstufe ihrer knapp 50-jährigen Firmengeschichte. Neben den Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Greifswald und Hamburg eröffnet das Stuttgarter Planungs- und Beratungsunternehmen im Juni seinen sechsten Standort in Köln und erhöht damit seine Präsenz im Westen Deutschlands.

mehr erfahren

Ausgezeichnet !

Stuttgart. – …wurde die HWP Jahresbroschüre bei den European Design Awards am 08.06.2019 mit dem 2. Platz in Warschau. Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschafter von HWP erhalten die kreativen Booklets zum Jahresende als Dankeschön für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Ein Diskurs mit dem oft zitierten Leitsatz „form follows function“ war das diesjährige Thema. Wir freuen uns über die Auszeichnung und danken unserer geschätzten Agentur Jäger&Jäger für das Konzept und Design dieser anregenden Arbeit.

mehr erfahren