Ausgehend von den stetig wachsenden vertrieblichen und warengeschäftlichen Anforderungen der Zukunft setzt EDEKA auf das strategische Logistikkonzept 2030. Die sich daraus ergebenden räumlichen Anforderungen werden durch die angestoßenen Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen sichergestellt.

Durch die zweischalige Bauweise im Tiefkühlbereich zielt HWP auf ein innovatives, energiesparendes System, unter Beachtung der ISO 50 001, sowie der Einbindung in ein modernes Energiemanagementsystem, welches die Nachhaltigkeitsziele von EDEKA berücksichtigt und langfristig sicherstellt.

Beschreibung
Logistik | Neubau eines Frischdienst-Tiefkühllagers (ca. 21.000 m²), Ergänzung einer Mehrweglagerhalle und Auflösung von Freilagerflächen zur maximalen Reduktion der Schallimmissionen (3.800 m²), Fahrerhaus mit Aufenthalts- und Cafeteriabereich für LKW-Fahrer

Kosten
KG 200-700 (brutto) ca. 65 Mio. €

Kenndaten
NUF 24.800 m²
BGF 28.035 m²
BRI 297.780 m³

Gesamtfläche: 181.000m²
Grundfläche (Neubau): 24.980 m²

Leistungen
Architektur | Generalplanung und Objektplanung Gebäude LPH 2 bis 8 nach HOAI