Close
toggle info
Querformat für mehr Information
change orientation info

Mechnikov North Western State Medical University, St. Petersburg

Close

Wettbewerb: einer von zwei 1. Rängen

Auftraggeber   Ministerium für Gesundheit der Russischen Förderation
Standort   St. Petersburg, Russland
Zeitraum   2013
Nutzung   Universitätsklinik, Rehabilitationsklinik, Forschungslaborgebäude
Kenndaten   1290 Betten Normalpflege (davon in der
  Universitätsklinik: 930 Betten, in der Rehabilitations-
  klinik: 360 Betten; zusätzlich: 102 Intensivbetten;
  16 OP-Säle, 40 Dialyseplätze, Abteilung für
  Krebstherapie: 60 Plätze für ambulante Patienten;
  ambulante Patienten pro Jahr: 1.000 000
BGF   gesamt ca. 240.000 m²
Leistungen
Architektur und Technik   Wettbewerb: einer von zwei 1. Rängen

Wir stecken unsere Köpfe zusammen

Wir bei HWP, das sind rund 100 hoch qualifizierte, engagierte Kollegen aus unterschiedlichen Berufsgruppen: Architekten, Ingenieure und Projektmanager, Naturwissenschaftler, Mediziner, medizinische Fachkräfte und Krankenhausbetriebswirte, Labor- und Medizintechnikplaner, Informatiker, Wirtschafts-, Sozial- und Verwaltungswissenschaftler. Nicht zu vergessen unser Koch, der seinen Teil zur Förderung unserer Motivation und Leistungsfähigkeit beiträgt.

 

Wir kommen aus mehr als fünfzehn Nationen und sprechen 20 Sprachen. In vielen Projekten arbeiten wir bereichsübergreifend zusammen. Wie gut wir uns dabei verstehen, ist entscheidend für unsere Freude an der Arbeit – und für die Ergebnisse, die wir für unsere Kunden erzielen. Eine ausgeprägte Dialogkultur, Kooperationsfähigkeit und interkulturelle Kompetenz spielen also schon im eigenen Haus eine große Rolle, nicht nur gegenüber unseren Kunden aus aller Welt. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die fachliche und persönliche Qualifikation jedes Einzelnen.

 

Eigenverantwortung und Selbstorganisation, direkte, schnelle Kommunikationswege und Freiraum für Entscheidungen des Einzelnen kommen den Wünschen unserer Mitarbeiter entgegen, sind aber auch wesentliche Erfolgsfaktoren bei der Bewältigung unserer komplexen Aufgaben.

zur PDF-Sammlung